Posaune

  • Erwachsene
  • Jugendliche
  • Schulkinder
  • Jazz
  • Klassik
  • Bremen Mitte
  • Bremen Nord-Ost
  • Bremen Ost
  • Bremen West

Gebühren

  • Instrumentalunterricht

    Einzelunterricht (45 Minuten pro Woche)
    27,30 € pro angebotenem Unterricht

    Einzelunterricht (30 Minuten pro Woche)
    18,70 € pro angebotenem Unterricht

    Gruppenunterricht mit 2 Schülern (in 45 Min.)
    14,70 € pro angebotenem Unterricht

    Gruppenunterricht mit 3 Schülern (in 45 Min.)
    (abhängig von ausreichender Beteiligung)
    10,70 € pro angebotenem Unterricht

Orte

Die Posaune entwickelte sich im Mittelalter aus den gleichen antiken Vorfahren wie die Trompete. In dieser Zeit war sie das erste Blechblasinstrument, mit dem man mittels des charakteristischen Zugs die ganze chromatische Tonleiter spielen konnte. Später wurden die Alt-, Tenor- und Bassposaunen entwickelt.

Auch heute noch dient sie als Fundament in Posaunenchören, begleitet die Chorstimmen bei kirchlicher Musik und ist unerlässlich in Blaskapellen. Die Tenorposaune hat sich als flexibelste Bauart durchgesetzt – u.a. wegen ihres weiten Tonumfangs und einer bemerkenswert großen dynamische Bandbreite. Von Klassik bis Jazz und Funk spielt sie in praktisch allen Stilrichtungen der Musik eine wichtige Rolle.

Wer die Posaune näher kennen lernt, ist bald fasziniert von der musikalischen Wendigkeit und einem einzigartigen Klangcharakter, der der menschlichen Singstimme sehr ähnlich sein kann.
 

ORGANISATORISCHES

Kosten für Anfängerinstrumente Ein Schülerinstrument kostet 600 bis 800 €, kann aber viele Jahre genutzt werden.

Einstiegsalter Ein Kind kann mit acht Jahren mit dem Posaunenunterricht beginnen. Der Handel hält neben den normalen auch kleinere Instrumente bereit, die allerdings in der Regel etwas teurer sind.