Oboe

  • Erwachsene
  • Jugendliche
  • Schulkinder
  • Klassik
  • Bremen Mitte
  • Bremen Süd

Gebühren

  • Instrumentalunterricht

    Einzelunterricht (45 Minuten pro Woche)
    27,30 € pro angebotenem Unterricht

    Einzelunterricht (30 Minuten pro Woche)
    18,70 € pro angebotenem Unterricht

    Gruppenunterricht mit 2 Schülern (in 45 Min.)
    14,70 € pro angebotenem Unterricht

    Gruppenunterricht mit 3 Schülern (in 45 Min.)
    (abhängig von ausreichender Beteiligung)
    10,70 € pro angebotenem Unterricht

Orte

Im siebzehnten Jahrhundert entwickelte der Pariser Instrumentenbauer Jean de Hotteterre die Oboe aus der Diskantschalmei. Seither wurden verschiedene Größen der Oboe in das Orchester eingeführt, darunter das English Horn, das noch heute oft zum Einsatz kommt.

Die Oboe ist mit seinem variablen, von hell bis samtig-dunkel changierenden Ton ein ausgeprägtes Ensemble-Instrument und hat in jedem Orchester einen Stammplatz. Für Oboen-Schüler ist es daher besonders spannend, gemeinsam mit anderen Schülern zu spielen, z.B. in Kammermusikgruppen oder einem Blasorchester. Doch auch das Solospiel ist ein wichtiger Bereich im Unterricht; die breite Sammlung an Literatur reicht hier von den Anfängen des Barock bis zur Moderne.

ORGANISATORISCHES

Kosten für Anfängerinstrumente Der Preis für ein neues Schülerinstrument liegt bei ca. 2.000 € bis 3.000 €. Auf Wunsch stellt die Musikschule für den Anfang ein Leihinstrument zur Verfügung.

Einstiegsalter Ab zehn Jahren, je nach Neigung und Entwicklung des Kindes. Zähne und Kiefer sollten fertig ausgeprägt sein.