Stefan Lindemann

Bezirkleitung Bremen-Mitte

Weitere Details

Angebote

Lindemann, Stefan
Nach dem frühen Einstieg in der Musikschule Delmenhorst bei Sabine Jüdes und weiterführendem Unterricht an der Musikschule Bremen bei Siegrid Ernst-Meister hat Stefan Lindemann an der HfK Bremen Komposition (bei David Kosviner und Younghi Pagh-Paan) und Musikpädagogik mit dem Hauptfach Klavier (bei Stephan Seebass) studiert, Fachmethodik bei Konrad Meister. Fortbildungen bei Uli Molsen und Peter Heilbut, Kompositionshospitationen bei Theo Brandmüller, Krzystof Meyer, Martin Chr. Redel u.a. Seit 1997 ist er freiberuflich als Klavierpädagoge, Komponist und Pianist aktiv, seit September 2014 als Honorarkraft an der Musikschule Bremen tätig und seit Februar 2015 dort als Fachbereichsleiter Tasteninstrumente sowie Koordinator der Projektgruppe "Kultur macht stark". Ab Februar 2017 Leiter des Bezirks Bremen-Mitte.
 
Sein Tätigkeitsspektrum ist weit gespannt: Klavier- und Kammermusikunterricht, ebensolches Konzertieren (gerne auch Neue Musik), Rundfunkproduktionen als Komponist und Pianist (Radio Bremen, Saarländischer Rundfunk), Musikvermittlung (Werkeinführungen), ca. 10 Jahre lang Lehrbeauftragter für Theorie/Gehörbildung an der HfK Bremen, Komponist, Jurytätigkeiten bei "Jugend musiziert", intensive schreibende Tätigkeit für "Üben&Musizieren", "Das Orchester" und vor allem die "Neue Musikzeitung", Leiter von Seminaren zur Berufskunde, Vortragender, Organisator (u.a. 2. Vorsitzender im Arbeitskreis Bremer Komponisten und Komponistinnen ABK, 1. Vorsitzender des Vereins Rathauskonzerte Ganderkesee, 2002 und ab 2015 Vorsitzender Regionalausschuss Bremen-Mitte "Jugend musiziert"), seit 1998 im Vorstand des Bremer Tonkünstlerverbandes aktiv, auch intensiv auf Bundesebene, Mitglied der EPTA.